23.12.2013

Primark Düsseldorf Shoppingerlebnis extrem!


Tatsächlich gibt es dieses Jahr noch meinen ersten Modepost.
Ich habe ja zur Zeit Urlaub und habe auch direkt mal einen Abstecher nach Düsseldorf gemacht.
10. Dez. hat Primark es nun endlich geschafft und eine Filiale in der Landeshauptstadt von NRW aufgemacht. Das Geschäft hat dort auf ca. 6500 qm 4 Etagen mit Bekleidung & Accessoires für Damen, Herren und Kinder. Außerdem eine kleine Auswahl an Home Accessoires.
Für meinen Shoppingausflug standen viele Dinge auf meiner Einkaufsliste und unterm Strich kann man sagen das ich aber auch mein Freund viele schöne Dinge gefunden haben.
Da Primark zu dem Zeitpunkt meines Besuches gerade mal erst 9 Tage geöffnet hatte dachte ich mir schon das es ziemlich voll wird. Und es wurde voll. Extrem voll.
Trotzdem ist es mir gelungen ein paar wenige Bilder für euch von dem neuen Store zu machen:




Trotz des starken Menschenandrangs gelang es den Verkäuferinnen den Laden stets sauber und ordentlich zu halten. Und das obwohl die Kunden dort die Klamotten von den Ständern fallen lassen, ihre aussortierten Einkäufe irgendwo im Geschäft hinterlassen und die Tische mit T-Shirts und Tops total zerwühlen.
Ein kleines bisschen enttäuscht war ich von der etwas zu knapp geratenen Home-Abteilung, was aber auch daran liegen kann da ich die letzten male immer im Primark - Essen war, welcher deutlich größer ist.

Und -obwohl ich mir fest vorgenommen hatte nur bestimmte Dinge zu kaufen, landete doch einiges mehr in meinem Einkaufskorb. Aber da ich mich ja kenne, hatte ich ja mein schlechtes Gewissen mit (mein Freund), der mir half auszusortieren.
Und das war gut, denn dadurch blieben diesmal die Magenkrämpfe an der Kasse aus wenns um die Gesamtsumme geht. Primark verführt ja schließlich doch ganz schön und oftmals hat man nach verlassen des Hauses dann doch wieder ein schlechtes Gewissen.
Dazu gehörte ich diesmal nicht. Insgesamt habe ich 57,5 € ausgegeben und folgendes ist dann schlussendlich doch in der braunen Primark Tasche gelandet:
Weißes Kleid: 25 Euro, rotes Kleid + Gürtel: 15 Euro
Strumpfhosen je 4,-€, Schal: 5,-€, Satchel-Bag: 7,-€
Wer jetzt rechnen kann, kommt natürlich auf 60€.
2,50€ Rabatt gab es für das Weiße Kleid, da es am Dekolleté ein paar überschüssige Fäden hatte, welche ich aber spurlos entfernt bekommen habe. Beide Kleider sind ein absoluter Traum. Und die Qualität ist in bezug auf den Preis mehr als in Ordnung. Sowieso achte ich beim kaufen von Kleidungsstücken bei Primark sehr darauf ob irgendwo ein Loch, ein Ziehfaden oder ein Strasssteinchen schon abgefallen ist. Gerade wenn man sieht, wie manche Kunden mit der Kleidung dort umgehen ist es ganz klar das so mancher Strickpullover rausgezogene Fäden und bei vielen Kleidern schon Steine abgefallen sind. 
Die Super Cosy Strumpfhosen werden übrigens nicht ohne Grund gehyped: 
Sie sind von innen sehr weich und kuschelig, damit kann man sorglos in den Winter starten.
Der Schal, der ja ebenfalls von der Blogger Community gehyped wird ist übrigens auch wahnsinnig weich und die Farben sind toll. Da ich bis dahin noch keinen roten Schal hatte wird dieser meine Garderobe auf jeden fall erweitern. 
In die Tasche hab ich mich auf den ersten Blick verliebt. Sie wird mit Druckknöpfen geöffnet, hat innen mehrere Fächer, auch eines mit Reißverschluss und man kann die Tasche sowohl in der Hand als auch über die Schulter tragen.
Ganz besonders glücklich bin ich aber über die beiden Kleider. Das rote werde ich definitiv an Heilig Abend tragen. Das weiße wird Silvester seinen Auftritt bekommen.
Zum Abschluss habe ich noch zwei festliche Primark-Looks mit den Kleidern für euch kreiert:

Links: Perlenkette: H&M, Kleid. Primark, Strumpfhose: Primark, Schuhe: Primark
Rechts: Ohrringe: I AM, Kleid: Primark, Armband: I Am, Gürtel: Bijou Brigitte, Schuhe: Primark

Ich wünsche euch eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit mit euren liebsten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

20.12.2013

Plätzchen Backen

Noch nicht so ganz in weihnachtlicher Stimmung? 
Vielleicht hilft euch dieses leckere Keksrezept dabei um in Weihnachtsstimmung zu kommen? Ich selber liebe den Geruch von frisch gebackenen Keksen in der Vorweihnachtszeit. Sie erinnern an die Kindheit, wenn man mit Mama noch zusammen die Kekse gebacken hat. Zudem sind sie auch ein nettes Mitbringsel wenn man irgendwo zu Besuch ist aber auch als ein kleines Geschenk eignen sie sich gut.
Am besten gefallen sie mir aber auf einem runden Teller mit ein paar Mandarinen und Wallnüssen dazwischen.
Und hier das Rezept, welches man sicherlich auch noch von der Oma kennt. 

500 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
250 g Butter
250 g Zucker
3 große Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig vermischen und in Alufolie wickeln und über Nacht (ca 12 Stunden) in den Kühlschrank stellen.
 
Den Teig ausrollen und mit schönen Formen ausstechen bis ein Blech voll ist.
Für ca 10-15 Minuten in dem auf 220 Grad (Umluft) vorgeheizten Backofen Backen. 

Wer mag kann die Kekse nach dem auskühlen noch dekorieren mit Glasur,Perlen und Smarties. Mir schmecken sie aber undekoriert am besten. 
Viel Spaß & guten Appetit ;)

17.12.2013

Holika Holika Face 2 Change CC Cream

Seit es CC Creams ( Color Control Cream) gibt wollte ich diese schon immer testen, da natürlich auch die BB Creams sich hoher Beliebtheit erfreuen.
Seid einiger Zeit gehört daher ein bestimmtes Produkt zu meiner täglichen Make Up Routine.

Die Face 2 Change CC Cream von Holika Holika, zu bekommen z.B. bei Ebay für umgerechnet ca. 12 Euro ist kein Make Up mit hoher Deckkraft. Für Personen mit starken Hautproblemen definitiv nicht das richtige Produkt.
Diese Cream ist eher zu beschreiben als Make Up Base. Bei problemloser Haut macht sie einen wunderschönen ebenmäßigen und natürlichen Teint. Rötungen werden perfekt abgedeckt und müde Augen am Morgen sehen nach dem auftragen auch gar nicht mehr Müde aus.
Die Konsistenz ist leicht flüssig und farblos. Die Tube ist mit einem Pump Kopf versehen wodurch eine erhöhte Hygiene gewährleistet ist und die Menge pro benutzten besser kontrolliert werden kann.
Bei mir reicht einmal pumpen vollkommen aus um das ganze Gesicht "einzucremen".
Beim auftragen der Creme passt sie sich von der farblos/weißen Flüssigkeit innerhalb weniger Sekunden an die Hautfarbe an und wirkt ausgleichend.

Angenehm ist außerdem auch, das die Creme geruchsneutral ist und halt einen dezenten normalen Make Up Duft hat der aber nicht zu massiv ist.
Was ich nach dem auftragen der CC Cream außerdem noch empfehlen würde ist ein leichtes Puder aufzulegen um einem glänzendem Gesicht vorzubeugen.
Natürlich gibt es auch ein Vorher- und Nachherbild:






















Als Fazit kann ich sagen das ich auf die CC Cream in Zukunft nicht mehr verzichten möchte. Da sie ein natürlichen und ebenmäßigen Teint macht und es für mich sehr wichtig ist nicht so "zugeklatscht" auszusehen. Der Preis ist ebenfalls ok. Bei dem richtigen Händler fallen auch keine Versandkosten an was diese Creme genauso erschwinglich macht als würde man sich bei Rossmann ein etwas besseres Make Up kaufen.

War dieses Review für euch hilfreich?
Wünsche und Anregungen nehme ich gerne entgegen.

15.12.2013

Monkey Stars ist nun Fabelhaft&Glänzend

Guten Abend meine lieben Leser,

Ihr seht richtig. Ich habe mich von Monkey Stars verabschiedet und wage einen Neuanfang.
Den Blog findet Ihr ab heute unter dem Namen Fabelhaft&Glänzend und er wird komplett auf deutsch sein. Ich möchte einfach wieder zurück zu dem Einfachen (was man wohl am neuen Design sehen kann) und zu meinen Wurzeln. Englisch versteht natürlich die ganze Welt, aber beim bloggen kann ich mich einfach nicht mehr mit dieser Sprache identifizieren und wirkt für mich aufgesetzt. Mit meinen Posts habe ich Großputz gemacht und einfach mal alle 370 Einträge gelöscht.
In Zukunft wird es hier Beiträge zu Mode, Make Up, Essen (Rezepte etc.) und Wohnideen geben. Worauf ich komplett verzichten werde, sind Posts die über mein Leben erzählen.
Ich freue mich natürlich wenn ich euch weiterhin als meine Leser begrüßen kann, werde aber euch auch nicht böse sein falls Ihr das alte Monkey Stars lieber mochtet.

Somit wünsche ich euch einen schönen dritten Advent & freut euch auf das was noch kommt.